Weidetiere

Nr. 8 Bedrohte Nutztierrassen als Weidepfleger

Kurzinfos

Weidetiere

Kehl, Oberkirch, Gengenbach, Lahr


Alle Informationen

Ort:
Kehl, Oberkirch, Gengenbach, Lahr

Beschreibung:

Halter von bedrohten Nutztierrassen bietet an, eine Fläche ab 1 Hektar mit Wollschweinen, Heck-Rindern, Bayerischen Landgänsen und Ziegen als "Mixed-Graze-Konzept" oder auch mit einzelne Tierrassen zu beweiden. Die Weideflächen müssen in einem Radius von ca. 20 km im Umfeld von Goldscheuer liegen (Grenze etwa Oberkirch, Lahr, Gengenbach). Die Beweidungsdauer sollte mindestens 8 Wochen betragen. Alle Tiere sind robust und anspruchslos, da sie ganzjährig extensive im Freiland gehalten werden.

Jetzt Angebot anfragen.

Jetzt Anfragen
Zurück zur Übersicht